Herren 1: Unentschieden in Walenstadt

Der FC Thusis/Cazis hat auswärts gegen den FC Walenstadt einen Punkt mitgenommen

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase steigerten sich die Bündner und erspielten sich bis zur Pause drei gute Möglichkeiten. Jedoch scheiterten die Spieler am sehr guten Schlussmann der Heimmannschaft. Trotz einer geschlossenen, kämpferisch guten Leistung war der Lohn zur Pause mager.

Nach der Pause versuchte der FC Walenstadt mehr Druck zu erzeugen. Die Gastgeber blieben aber meist an der gut stehenden Defensive des FC Thusis/Cazis hängen, welche nur wenige Gelegenheiten des Heimteams zuliess.
Der FC Thusis/Cazis selbst erspielte sich in der zweiten Halbzeit weitere gute Möglichkeiten. Die Angriffe scheiterten allerdings am gegnerischen Torhüter, am eigenen Unvermögen oder am Wettkampfunglück. Aufgrund der gezeigten Leistung fiel die Ausbeute für die Bündner am Ende zu gering aus, mit etwas besserer Chancenauswertung wäre ein Sieg nicht unverdient gewesen.

Die Devise über das spielfreie Osterwochenende ist klar: Kräfte sammeln, die lange Verletztenliste kürzen und sich optimal auf den zweiten Teil der Rückrunde fokussieren.

Das nächste Heimspiel findet am 27. April 2019 um 17.00 Uhr in Cazis gegen den Tabellenführer aus Bad Ragaz statt. Das Fanionteam des FC Thusis/Cazis freut sich auf zahlreiche Unterstützung

Aufstellung:
Patrick Kienast; Flurin Bass, Thomas Kienast, Roman Canonica, Sandro Caminada, Robin Tillessen, Nico Bundi, Martin Neuhaus, Andri Grischott, Marco Sax, Fabio Canonica

Bank: Janis Senn, Elia Senn, A. Dinolli

Tore: Fehlanzeige





Veröffentlicht am: 16.04.2019 19:22:00


Top | Webmaster/LeibWeb |  Impressum |  Login