Damen 2: Verdiente 3 Punkte

Auf heimischen Rasen und bei richtigem Fussballwetter stand letzten Sonntag das Spiel gegen Staad auf dem Programm. Es war ein wichtiges Spiel, dann die Damen aus Staad sind in der Tabelle zurzeit knapp über den Thusnerinnen rangiert.

Nach einem sehr guten, konzentrierten Einlaufen und einige Veränderungen in der Mannschaftsaufstellung ging es auf den Platz. Die ersten Minuten konnten die FCTC-Damen für sich gewinnen. Durch Zweikampfstärke und saubere Pässe konnten sie einige Male offensiv in die gegnerische Platzhälfte vordringen. Leider fehlte dann noch die allerletzte Entschlossenheit, um richtig gefährlich vor's Staader Tor zu kommen. 
Wie so oft waren es dann die Gegnerinnen, welche den ersten Treffer erzielen konnten. Dies nach einem unerwarteten und sehr schnell ausgeführten Freistoss. 
Unsere Damen wurden etwas unruhiger und konnten den Ball nicht mehr gezielt in die Offensive spielen. Mit dem 0:1 Rückstand ging es in die Pause.

Die Gastgeberinnen waren sich einig: diese Punkte waren noch lange nicht verloren. Trainer Ruedi entschied sich, die Damen etwas offensiver aufzustellen. 
Wie zu Beginn des Spiels wurden die Zweikämpfe gewonnen und die Stürmerinnen wurden mit schönen Pässen in die Tiefe angespielt. Nach gut 60 Minuten konnten unsere Damen endlich jubeln. Das 1:1 war Tatsache. Nach dem Tor liessen sich die Thusnerinnen in die Defensive drücken und es wurde vor dem Thusner Tor einige Male sehr gefährlich. Mit konzentrierter Defensivarbeit und einer physischen Steigerung übernahmen die Bündnerinnen das Spieldiktat wieder und starteten ein richtiges Offensiv-Feuerwerk. 
Daraus resultierten zur Freude der FCTC-Fans diverse hochkarätige Chancen für die Einheimischen. Kurz vor Schluss erlöste eine Thusner Stürmerin die Anhänger und das das Team und verwertete sicher zum 2:1. Anders als nach dem ersten Treffer machten die FCTC-Spielerinnen bis zum Schluss Druck und liessen sich diese Punkte nicht mehr nehmen.

Die Damen 2 freuen sich über den verdienten Sieg und danken den Fans, dem Kioskteam, dem Trainer-Staff und der ersten Mannschaft für die Unterstützung.

Das nächste Spiel finden am Sonntag um 16.00 Uhr in Triesen statt.



Auf diese 3 hart erkämpfte Punkte darf angestossen werden.
 





Veröffentlicht am: 01.05.2019 22:10:00


Top | Webmaster/LeibWeb |  Impressum |  Login