Junioren Db: Matchbericht Valposchiavo

Matchbericht Valposchiavo - FCTC Juniore Db
Von Andreas Gilgen


Mit grosser Vorfreude endlich wieder einen Ernstkampf bestreiten zu können nahmen wir den langen Weg nach Poschiavo auf uns. Die Kinder wurden in die Autos verteilt und los ging die rund zweistündige Fahrt. Am Berninapass hatten wir uns zu einer Kaffeepause verabredet. Kurz vor dem Julierpass wurde jedoch klar, dass die kurvenreiche Fahrt nicht allen gut bekommt. Ein Spieler musste sogar wieder nach Hause gebracht werden. Somit hatten wir nur noch einen Ersatzspieler mit dabei. Auf dem Berninapass angekommen, gab es trotzdem einen kurzen Stopp. Um 12:15 Uhr sind wir dann in Poschiavo bei warmen Temperaturen eingetroffen.

Nach kurzer Ansprache und einem leichten Einwärmen ging es dann auch gleich los. Wir sind sehr gut und druckvoll in die Partie gestartet, doch die Chancenauswertung liess zu wünschen übrig. Oft flog der Ball über das Tor oder die Umrandung hinderte am Torerfolg. Nach gut 10 Minuten klappte es dann doch und wir erzielten das 0:1. Keine 2 Minuten später folgte bereits der Ausgleich zum 1:1 nach einem sauberen Konter. Das weckte wohl das Team des FCTC und wir spielten immer wieder munter nach vorne. Nach 2 Dritteln - also 50 gespielte Minuten - stand es dann bereits 2:11 für die D-Junioren des FCTC. Für die letzten 25 Minuten erhielt das Team von Coach Andreas Gilgen unter anderem den Auftrag, den Ball solange wie möglich im Team zu behalten. Dies wurde leider nur teilweise erreicht und eine gewisse Müdigkeit machte sich bemerkbar. Es wurde nämlich wacker gekämpft, der Einsatz war grandios! Das Schlussresultat war zwar hoch, aber verdient (3:14). Trotz allem gibt es aber noch einiges zu verbessern. Denn es wurde dem FCTC-Team teilweise sehr einfach gemacht, was sicher nicht immer so vorkommen wird. Es war dennoch ein gelungener Start und das Team inklusive Staff und Fans hatten einen tollen Tagesausflug.





Veröffentlicht am: 16.08.2020 16:42:00


Top | Webmaster |  Impressum |  Login