Lagerbucheintrag anzeigen

Lagertag 6: Freitag 1. August 2014

gepostet von admin um 02.08.2014 12:39:22

Badi, Besuch, Böllerkracher

 „Was, das kann doch gar nicht sein!“ So in etwa kann man das zusammenfassen, was die meisten heute Morgen beim Blick aus dem Fenster gedacht oder gar von sich gegeben haben! Sonnenschein pur und endlich, endlich wieder einmal ein Training auf dem so heiss begehrten „echten“ Rasen. Pünktlich wie immer war Tagwache. Ein Teil der jüngsten Teilnehmer „geisterte“ bereits vor der Morgenmusik herum und den C-Junioren war die Anspannung und Vorfreude auf das heutige Spiel gegen das Leiterteam von weitem anzusehen. Es ist jedes Jahr eigentlich erstaunlich, welchen Stellenwert dieses Match bei den Junioren einnimmt. Wahrscheinlich liegt es daran, das sie den „alten Hasen“ so richtig zeigen wollen, was sie während der Woche alles gelernt haben!

Wie bereits erwähnt, konnte die Trainingslektion am Vormittag bei idealen Bedingungen abgehalten werden. Etwas Schonung war angebracht, denn um 17 Uhr stand das „Spiel der Spiele“ an. Voll motiviert ging‘s um ca. 11.15 Uhr zurück zur Unterkunft. Nach dem „Wartungsdienst“ (Duschen, Körperpflege,, etc.) traf unerwarteter Besuch ein: Unser Präsident Christian Danuser besuchte uns, nachdem er erst in der Nacht zuvor aus dem Tessin zurück gekehrt war. Das nennt man „vollen Einsatz für den FCTC“! Die Kids waren so erfreut darüber, dass sie ein Ständchen des mittlerweile doch etwas ins Herz geschlossenen Songs von Helene Fischer zum Besten gaben. Andi Noll schwelgte wieder in seinem Traum von vergangener Nacht!

Der Nachmittag stand mit einem letzten Badi-Besuch ganz im Zeichen der Erholung, denn die 27°C mussten einfach ausgekostet werden. Pünktlich um 17 Uhr wurde das Spiel angepfiffen. Albi amtete als Schiri und man weiss, dass seinem blitzschnellen Auge kaum ein Abseits entgehen würde. Würde er wie „Schröti“ auch mit gelben und roten Karten ausgerüstet sein? Aufgrund des Feiertags war bereits vor Spielende Redaktionsschluss, sodass der Spielbericht erst morgen folgen wird!

Heute stehen nach dem Nachtessen die ersten Aufräumarbeiten an. Die persönlichen Sachen sind einzupacken und so weit als möglich die ersten Arbeiten für die Übergabe der Unterkunft zu erledigen. Um 22 Uhr folgt dann das 1. Augustfeuerwerk und um 23 Uhr ist Nachtruhe angesagt. Morgen ist für die C-Junioren bereits um 6 Uhr Tagwache, damit die „gröberen“ Arbeiten bereits angepackt werden können. Die „Kleinen“ werden nach etwas mehr Schlaf ebenfalls ihren Beitrag leisten, damit das „Haus an der Emme“ zur Zufriedenheit aller in tadellosem Zustand wieder zurück gegeben werden kann. Ab 10 Uhr werden die anreisenden Eltern auf dem „Moosmättli“ empfangen.

Heute gehört das Schlusswort den C-Junioren: Grosses Lob an euch, wie ihr mit den jüngeren Kids umgeht und euch um sie kümmert ist grosse Klasse. Überhaupt habt ihr euch während dieser Woche vorbildlich verhalten! BRAVO!!! Mach weiter so!

Morgen folgt dann der letzte Bericht mit der Spielzusammenfassung und einem Rückblick auf das FCTC-Juniorenlager „Schüpfheim 2014“! Bleibt mit uns über die FCTC-Homepage verbunden!

Ein schönes 1. Augustfest wünschen wir euch aus der Zentralschweiz!



Top | Webmaster |  Impressum |  Login