Frauen 2: Hohe Niederlage



Sonniges Wetter, angenehme Temperaturen und eine motivierte Damenmannschaft. Dies war die Ausgangslage für das Heimspiel letzten Samstagabend. Die Gegnerinnen reisten aus Triesen an und laut Tabelle konnte man daran glauben, in diesem Spiel weitere Punkte zu holen. 
Leider mussten unsere Damen bereits kurz nach dem Anpfiff den ersten Gegentreffer hinnehmen. Dies war eindeutig kein gelungener Start in die Partie. Unsere Damen konnten den Treffer nicht wegstecken und so gelang es ihnen nicht, das Spiel von letzter Woche wieder aufzubauen. Auf der anderen Seite kamen die Gegnerinnen immer mehr in Schwung und so liess auch der zweite Treffer nicht all zu lange auf sich warten. Unsere Damen rannten dem Ball hinterher und verloren dadurch wertvolle Energie, die dann bei den wenigen Vorstössen, welche sie hatten, fehlte. Man liess den Damen aus Triesen zu viel Platz und verlor zu viele Zweikämpfe. Aus diesen Gründen ging man bereits mit einem Stand von 0:4 in die Pause. 

Es schien, als ob Ruedi und Jan es geschafft hatten, den Damen in der Pause doch noch ein wenig Mut zu machen. Die Damen liessen die Köpfe nicht mehr so hängen wie in der ersten Halbzeit und versuchten nun, die Zweikämpfe anzunehmen und den Ball in den eigenen Reihen laufen zu lassen. Zudem brachten einige Auswechslungen frischen Wind in die Partie. 
Natürlich wollten die Gegnerinnen noch mehr Tore erzielen und liessen nicht nach. Dank dem besseren Teameinsatz der Thusnerinnen war dies jedoch schwieriger als ein der ersten Halbzeit. Bis zur 90. Minute gelang es den Damen aus Triesen, zwei weitere Treffer zu erzielen. Somit endete die zu vergessende Partie mit 0:6. 

Das nächste Spiel findet nächsten Sonntag in Kirchberg statt. Daumen drücken!
 




Veröffentlicht am: 17.09.2018 16:57:00


Top | Webmaster/LeibWeb |  Impressum |  Login